· 

Heidelbeeren

Die Heidelbeere ist kleiner und hat einen intensiveren Geschmack als die amerikanische Verwandte. Die Anthocyane sind für das verfärben der Zähne verantwortlich und wirkt entzündungshemmend.

Gerichte aus Heidelbeeren: Marmelade, Eis, Kuchen. Mein Favorit sind Hefeklöße oder Pfannkuchen mit Heidelbeeren.

Heidelbeeren werden mit dem Heidelbeerkamm geerntet. Dabei handelt es sich um einen Holzkasten mit aufgesetzten Kamm, auch Raffel genannt. Der Raffel wird durch die Sträucher gezogen, dabei fallen Beeren , aber auch Blätter in den Kasten.

Ich habe keine Angst vor dem Fuchsbandwurm und verzehre die Beeren roh. In den meisten Fällen haben sich Hundehalter durch ihren Vierbeiner infiziert und nicht durch den Genuss von Waldbeeren. Es ist wichtig den eigenen Hund regelmäßig zu entwurmen. Wer ängstlich ist kann die Beeren auch abkochen, schmeckt aber nicht!

Guten Appetit.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0